Wiener Hof - Kulturprogramm, Konzert - Sheik Yerbouti

Samstag, 22.01.2011
20:30 Uhr
14,00 €

SHEIK YERBOUTI

Sheik Yerbouti
 

Anything, anyplace, anytime for no reason at all!
Frank Zappa (1940 - 1993)

Das war das Motto von Frank Zappa - Rocklegende, begnadeter Komponist und Musiker, Zyniker, Intellektueller. Er polarisierte musikalisch, politisch, textlich; provoziert und inspiriert nach wie vor Musiker wie Fans abseits von Mainstream, Charts und Konventionen mit seinem an Bandbreite kaum zu übertreffenden Gesamtwerk – von Rock, Jazz, Blues, über Schmalz und Pomp bis hin zu Avantgarde, Improvisation und E-Musik.

Die Band aus Kirchberg, Rheinland-Pfalz spielt seit 1992 auf deutschen Bühnen ihre Interpretation von Zappas Werk und erhält dabei begeisterten Zuspruch aus der ganzen Welt. Presse, Fans und Musikwelt sind begeistert, wenn „Sheik Yerbouti“ ihr Feuerwerk aus Entertainment und Anspruch über zwei Stunden auf der Bühne abfackeln. Ihre ganz individuelle Mischung aus druckvollen Rocknummern, Zappas markanter Stimme, ausgefeilter Rhythmik, eigenen Arrangements und dem zappatypischen Humor überzeugt Insider wie Neulinge gleichermaßen. Gastauftritte von Ex-Zappamitstreitern wie Mike Keneally (2003, git.), Ed Mann (2006, vibes, percussion), Napoleon Murphy Brock (2004, 2007, 2008, 2009, voc., sax, flute), Robert Martin (2009, vocals, keyb., sax) und Denny Walley (2009, slide guitar) mit Sheik Yerbouti und deren Begeisterung für die Interpretationen von Zappa Werk unterstreichen die Qualitäten der Band deutlich.

Stimmen

  • „Sheik Yerbouti inszenierte die Zappa-Werke derart treffsicher und leidenschaftlich, garniert mit Slapstick-Einlagen, als hätte die Band den Sound gerade eben selbst erfunden. Und wenn der Sänger ans Mikro trat, brauchte man nur die Augen zu schließen ... Zappa lebte.“
  • „Näher als Sheik Yerbouti kommt niemand an Zappa heran...“
    (Rhein Zeitung 1996, 2004)
  • „...Die Aufnahmen auf Insanity Sauce ... beweisen, dass diese Band der Kracher für die gutgelaunte Gedächtnisveranstaltung sind. BUCHEN!“
    (Gitarre & Bass, 10/2000)
  • „...Während des Konzerts entstand niemals der Eindruck von billiger Nachlassverwaltung: Nein, der Geist des musikalischen Multitalents und Berufszynikers war es, der hier auf anspruchsvolle Weise fortlebte.“
    (Mainzer RZ, 23.12.2002)
  • „Enjoyable!!! This is a fantastic band. I really had a lot of fun with them!“
    (Mike Keneally, Ex-Zappa-Band, 25.07.2003, N3 Fernsehen, Interview nach dem gemeinsamen Auftritt mit Sheik Yerbouti)

Diskografie

  • 1994 Torture Time Now,... (Cassette)
  • 1996 Insanity Sauce (CD)
  • 1998 The Big Note (CD)
  • 2001 Confetti Music (CD + Limited Edition 100 St.)
  • 2004 Unverschämtheit Vol. 1 (CD)
  • 2005 Ouch Patrol (CD und DVD) 2009 Unverschämtheit Vol. 2
  • 2010 Zappa plays for Bach (SY feat. Napoleon Murphy Brock unplugged live [Aug. 11, 2009] @ St. Katharinen, Hamburg)

Referenzen

  • Band des Monats (Ausgabe 10/2000 Gitarre & Bass)
  • Mike Portnoy (Dream Theater)
  • Mike Keneally (Ex-Zappa, gemeinsamer Auftritt mit „Sheik Yerbouti“ bei der Zappanale, 25.07.2003)
  • Napoleon Murphy Brock (Ex-Zappa, gemeinsame Tour mit Sheik Yerbouti, Herbst 2004 und 2008)
  • Ed Mann (Ex-Zappa, gemeinsame Tour mit „Sheik Yerbouti“, 2006)
  • Einzige Zappa-Band bei der offiziellen Einweihung der Frank-Zappa-Straße in Berlin, 2007 Robert Martin (Ex-Zappa, gemeinsamer Auftritt mit „Sheik Yerbouti“ bei der Zappanale, 15.08.2009)
  • Denny Walley (Ex-Zappa, gemeinsamer Auftritt mit “Sheik Yerbouti“ bei der Zappanale, 15.08.2009)

Jörg „Doc“ Heuser guitar, vocals
Thomas Jung keyboards, vocals, conducting
Andy Mertens bass, vocals
George Rademacher guitar, vocals
Harry Sebel lead vocals, add. keyboards, percussion
Christian Majdecki drums

http://www.grandsheiks.de/
https://de-de.facebook.com/Grandsheiks-231132837011721/
https://www.youtube.com/channel/UCRYdjA9uDWMQrA9docgMKvA
http://www.docheuser.de/

Kickers Offenbach Am Samstag, den 24.02.18
haben wir nach dem Heimspiel
OFC - SC Freiburg II
schon ab 16 Uhr geöffnet!
Langener Straße 23
63073 Offenbach-Bieber
Telefon 0 69 / 89 12 96
Mo|Di|Mi|Do|Fr|Sa17:00 bis 1:00 Uhr
Sonntag|Feiertage17:00 bis 1:00 Uhr
Küchebis 23:00 Uhr