Wiener Hof - Kulturprogramm, Konzert - Sabine Fischmann & Ali Neander

Sabine Fischmann & Ali Neander

Sabine Fischmann & Ali Neander

„Liebenslänglich“

Samstag, 27.04.13
20:30 Uhr

Sabine Fischmann, das kabarettistisch-musikalische Multitalent, präsentiert als Powerfrau in Liebesnöten ihr Programm „Liebenslänglich“, mit dem Untertitel „Liebe und andere Grausamkeiten“, es ist eine teils schrille Mischung aus selbst getexteten Chansons, übermütigen Ausflügen zum Jazz, Blues und Pop sowie höchst eigenwilligen Interpretationen bekannter Märchen von Schneewittchen über Rapunzel bis zur Alko-Holle. Virtuos mischt sie in ihrem Spiel mit Stimmen und Charakteren Beziehungsdramen und Pop-Märchen, die mal hysterisch-verrockt, mal melancholisch daherkommen, abgeschmeckt mit dadaistischen Sprachspielereien und lyrischen Momenten, die flugs in tiefschwarze Pointen umschlagen.

„Nina Hagen des Chansons“ nannte die Frankfurter Rundschau das Multitalent. Sie studierte zunächst das Klavierfach, anschließend Chanson, Gesang und Schauspiel an der Frankfurter Hochschule für Musik und darstellende Kunst. Neben ihrem Studium war sie musikalische Leiterin am Schauspiel Frankfurt, spielte dort Sally Bowles in „Cabaret“ und „Lola Blau“ in Georg Kreislers gleichnamigem Musical.

„Die Frau kann einfach fast alles. Nur langweilen kann sie nicht.“ Sabine Fischmann bietet ein virtuoses Spiel mit Rollen, Stimmen und Charakteren.

Der Mann, der sie an diesem Abend begleitet kann fast alles, außer nicht virtuos spielen, und er hört auf den klangvollen Namen Ali Neander.

Wiener Hof Biergarten

Wir brauchen eure Unterstützung

Trotz aller Bemühungen um die raren Fonds und öffentliche Kulturfördermittel, kann es ohne Eure Hilfe nicht weitergehen.

Wir wollen Euch gerne wiedersehen, also verbreitet unseren Hilferuf, unterstützt uns bitte mit Spenden und bleibt gesund!

Spendenkampagne futureOFculture; © Gestaltung: Loretto.Studio (Yves Bierwald) mit Paul Pape und Veerle Vervlie