Wiener Hof - Kulturprogramm, Konzert - Sonja Gottlieb

Sonja Gottlieb

Frauentagsveranstaltung der DKP

Sonja Gottlieb

„Wir wollen Brot und Rosen“

Freitag, 06.03.15
19:30 Uhr

„Wir wollen Brot und Rosen“ - Unter diesem Motto steht das Programm der Liederinterpretin Sonja Gottlieb mit Liedern und Texten zu den Kämpfen der Frauen um Gleichstellung, seit über 100 Jahren, bis hin zu den aktuellen Themen in unserer heutigen Zeit, in der man erreichtes Stück für Stück wieder zurücknehmen will.

„Wir Frauen sind kein schwach Geschlecht“, das wußten nicht nur Rosa Luxemburg die Vordenkerin, Clara Zetkin, oder Käthe Duncker die Begründerinnen des Internationalen Frauentages.

Der Internationale Frauentag entstand im Kampf um Gleichberechtigung um bessere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne und kürzere Arbeitzeiten. Die Kämpfe richteten sich gegen unzumutbare Wohn- und Lebensbedingungen und gegen den Ausschluss von Frauen zu den Wahlen.

„Wir wollen Brot und Rosen“, dieses Motto, das schon die Textilarbeiterinnen in New York 1857 auf ihren Transparenten stehen hatten, begleitet die Frauenbewegung bis heute, mit ihren Forderungen nach „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit“, nach „Einhaltung der Menschenrechte weltweit“.

Eine Veranstaltung der DKP Offenbach zum internationalen Frauentag 2015

VVK im Wiener Hof und bei allen DKP Mitgliedern.

Wiener Hof Biergarten

Wir brauchen eure Unterstützung

Trotz aller Bemühungen um die raren Fonds und öffentliche Kulturfördermittel, kann es ohne Eure Hilfe nicht weitergehen.

Wir wollen Euch gerne wiedersehen, also verbreitet unseren Hilferuf, unterstützt uns bitte mit Spenden und bleibt gesund!

Spendenkampagne futureOFculture; © Gestaltung: Loretto.Studio (Yves Bierwald) mit Paul Pape und Veerle Vervlie